expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Seiten

Dienstag, 18. Februar 2014

Schokokusstorte und DIY: Wimpelkette

Heute möchte ich von euch wissen, welche Gedanken bei euch das Wort  "Torten" weckt?
... Nun, bei mir war das bis vor kurzem so, dass Torten für mich wie ein Buch mit sieben Siegeln waren. Die Bewunderung für diese Meisterwerke war und ist enorm – ich fragte mich immer, wie man das bloss macht, wie viel Zeit man da investieren muss und ich stellte mir das Ganze unheimlich schwer vor…
Als ich jedoch diese Woche zu einem Geburtstag eingeladen wurde, wagte ich mich meine allererste Torte zu zaubern. Dabei war ich total überrascht, dass meine Angst der Tortenzauberei völlig unnötig war. Die Zeit verging wie im Fluge und das gute Stück liess nicht lange auf sich warten. Ich war echt stolz auf meine Torte und vor allem darauf, dass ich mich endlich an ein solches Ding gewagt habe. Das Beste daran war, dass es total viel Spass gemacht hat und das Geburtstagskind kaum zum Staunen raus kam. Deshalb war dies bestimmt nicht die letzte Torte, welche ich gemacht habe und an alle heimlichen Tortenbewunderer da draussen: „Ihr könnt das auch!“








Rezept für eine Springform von 26cm Durchmesser

Zutaten
Für das Schokoladenbiskuit
4 Eier
100g Zucker
2-3 EL Kakaopulver
100g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung und Überzug
5dl Rahm
250g Halbfettquark
8 grosse Sckokoküsse (ohne Boden)
3 Bananen
6-8 Mini-Schokoküsse
Schokoraspel


Backen des Biskuits
vorgeheitzt 180°C
20 min


Zubereitung

1.  Alle Eier trennen und anschliessend das Eigelb mit dem Zucker aufschlagen. Kakaopulver unterrühren. Das Eiweiss zu Schnee schlagen und auf die Eigelbmasse geben. Mehl und Backpulver darüber sieben, vorsichtig unterziehen. Den Teig in die Form füllen und in den Ofen schieben.

2. Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Anschliessend auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier entfernen. Das Biskuit zweimal durchschneiden.

3. Den Rahm steif schlagen, Quark und das Innere der Schokoküsse dazugeben. Die Bananen in einer separaten  Schüssel mit einer Gabel gut zerdrücken und danach unter die Rahmmasse geben und mit dem Schneebesen nochmals gut verstampfen.

4. Einen Viertel der Rahmmasse auf dem Biskuitboden verstreichen. Die zweite Biskuitlage darauf legen, wieder ein Viertel der Rahmmasse darauf streichen. Das restliche Biskuit darauf legen. Den Rand und die Oberfläche mit der Rahmmasse bestreichen. Die mini Schokoküsse darauf setzen, mit reichlich Schokoraspeln bestreuen. Einige Stunden kühl stellen und anschlissend servieren.

Tipps

1. Wenn man keine Zeit hat das Biskuit zu backen, kann man im Lebensmittelgeschäft ein Schokoladenbiskuits für Torten kaufen.

2. Anstatt die Bananen in die Rahmmasse zu geben, können sie auch in Scheiben geschnitten und auf die Tortenböden gelegt werden.  So schmeckt die Rahmmasse mehr nach Rahm und Schokoküsse als nach Banane.




DIY Wimpelkette

Material
2 Holzspiesse (Lebensmittelgeschäft)
wenig Schnur
farbiges Papier
ABC Stempel
2 Schmetterlinge (Depot.com)
Schere, Lineal, Bleistift, Leim

Anleitung

1. Die Holzspiesse etwa 15cm von einander entfernt auf den Tisch legen. Die Schnur an beiden Holzspiessen befestigen und dabei darauf achten, dass die Schnur nicht ganz gespannt ist und dass an beiden Enden noch etwa 7cm Schnur übrig ist.

2. 10 Papierstreifen von 1cm Breite und 10cm Länge ausschneiden. In der Mitte falten, beim offenen Ende die Ecken abschneiden damit ein dreieckiger Spitz entsteht und oberhalb vom Spitz den gewünschten Buchstaben stempeln.

3. Nun ein Papierstreifen nach dem anderen an der gewünschten Stelle von der Schnur anbringen. Die Schnur muss beim Falz des Papierstreifens sein.  Die eine Innenseite des Papiers mit Leim bestreichen und die andere Seite daran kleben.

4. Die Wimpelkette in den Kuchen stecken und die Schmetterlinge an der gewünschten Stelle mit dem vorhandenen Clip an den Holzspiessen befestigen.




Tortenplatte mit Glocke: Depot.com
Schmetterling: Depot.com

Kommentare:

  1. Hallo liebe Evelyn,
    also ich muss bei Torte erstaunlicherweise immer zuerst an satt sein denken, da die meisten Torten so mächtig sind, dass ich spätestens nach einem 3/4 Stücke pappensatt bin. Schokokusstorte esse ich aber trotzdem gerne und deine sieht total lecker aus. Dazu noch die süße Wimpelkette, sehr hübsch!
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evelyn, die Torte sieht genial aus. Sehr einladend und lecker! Ich selbst habe auch noch keine wirkliche Torte im Alleingang gezaubert ...aber wenn ich mir deine so anschaue...dann... :)
    Hab noch einen schönen Abend! Alles Liebe Maxie
    P.S. mein Sohn (2) sitzt gerade neben mir und hat das Bild gesehen. Sein Kommentar: "Mhhhh leckaaaaaa"

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Evelyn,

    leider habe ich keien Emailadresse von dir gefunden...Schau doch mal auf http://blog.foodarena.ch/top10-schweizer-foodblogs-2/ vorbei :)

    Ich wünsche dir einen schönen Abend!

    VG Aline von Foodarena.ch

    AntwortenLöschen
  4. Die Torte sieht super lecker aus, aber mich stört die Banane... Kann man die wohl weglassen?
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabina
      Ja ich denke schon, dass man die weglassen kann. Beim Grundrezept ist es so, dass man die Bananen in Scheiben schneidet und diese auf die Kuchenbödenlegt. Ich persönlich habe aber den Bananengeschmack gerne in der Rahmmasse deshalb habe ich sie untergemischt. Ich hoffe ich konnte dir so weiterhelfen.
      Liebe Grüsse
      Evelyn

      Löschen
  5. Die sieht ja sehr lecker aus!
    Bei mir ist es mittlerweile Tradition, dass ich jedes Jahr zu meinem Geburtstag eine Erdbeertorte backe.
    hier kannst du mal schauen http://sweet-rainbow.blogspot.de/2013/06/erdbeertorte-oder-ein-traum-in-rosa.html
    Aber sonst backe ich eher selten Torten.
    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Evelyn,
    die Torte sieht lecker und super schön aus.
    Besonders gut gefällt mir ja die Wimpelkette.
    Du kannst auch Masking Tape für die Wimpel nehmen, die kleben ja von alleine, ist etwas einfacher.
    Und bei Torte fällt mir immer.....Schokolade....ein. Das ist für mich das Beste.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhhhhhhhhhhhh und ich will die essen, die Torte sieht soooooo gut aus!
    liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  8. Das Wort "Torte" war mir bisher auch ein Fremdwort. :) Danke für das einfache und leckere Rezept, werde ich gerne nachmachen... Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Evelyn,
    die Torte sieht super lecker aus und für unseren bevorstehenden Geburtstagskuchen in wenigen Wochen ideal für mein Töchterlein. Sie liebt Schokoküsse und Banane sowiso! Die Wimpelkette ist so was von schön geworden! Ich kenne sie bis jetzt nur mit Maskingtapes und ohne Buchstaben Stempel drauf. Aber deine finde ich fast noch schöner ! Und das beste, die Schmetterlinge habe ich auch schon zu Hause! Sind hübsch gell?
    Danke fürs Rezept, das werd ich mir gleich mal abspeichern!
    Noch eine wundervolle Woche wünscht Dir
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. ohh, die sieht echt gut und lecker aus.
    ich bin ja eher immer zu faul für Torten, weil ich mir einbilde, das würde zu lange dauern. vielleicht sollte ich es doch mal ausprobieren.

    jaa, mach das mal mit dem Wäscheklammer-Beutel, geht total schnell und einfach. aber nicht meinen Fehler mit dem zu tiefen Ausschnitt wiederholen... ;-)

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  11. Ein Traum diese Torte!
    Ich krieg Torten nie schön. :-(

    LG Bine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Evelyn,

    die Schokokusstorte sieht sehr sehr lecker aus. Bisher habe ich mich auch noch nicht an Torten getraut, aber vielleicht sollte ich es auch einmal probieren. Die Wimpelketter dazu sind auch superschön geworden.

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Evelyn,
    Ein Traum von einer Torte, ich kann kaum hinsehen...da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen, und dass wo ich Kalorien zähle...
    Nee, nicht hinsehen...
    ;0)
    Lieben Gruss von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Evelyn,

    die Torte sieht sehr lecker aus - bin eigentlich auch eher der Kuchenbäcker - aber eine Torte ist schon auch was leckeres - keine Frage.
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  15. Genial - aber trotz des Halbfettquarks habe ich allein vom Lesen 1 Kilo zugenommen - ich spüre es genau !

    Tolle Fotos von der Torte !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  16. Sehr lecker, das Rezept muss ich mal ausprobieren.

    LG Elke

    AntwortenLöschen
  17. Ein feines Rezept - das werd ich nach machen, wo doch Schokoküsse mein liebstes Naschwerk sind ;O)
    Auch wenns üppig ist - ein Stückchen geht immer ;O)
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  18. Mm... så läcker och god den ser ut!

    Ha de gott!
    Kram Marie

    AntwortenLöschen
  19. Oh wow Evelyn sieht das lecker aus!! Ich habe bis jetzt immer nur Cakes gebacken da dies schnell geht und immer gut rauskommt, aber ich sollte mich doch mal wagen...
    Lieben Gruss Moni

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Evelyn,
    also über diese himmlische Torte hätte ich mich auch sehr gefreut :-). Wenn diese tollen Teile nur nicht immer sooo viel Kalorien hätten ;-).
    Liebe Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  21. liebe evelny,
    ein köstliches Törtchen hast du da gezaubert ♥

    liebe grüße
    Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Evelyn,

    herrlich und sicher auch ganz köstlich diese feine Torte. Für mich sind Torten auch ein Buch mit sieben Siegeln, vorallem was das Aussehen angeht :-)

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Evelyn,
    so schön sieht deine Torte aus!! Und unglaublich lecker! Die kleinen Wimpel sehen auch ganz entzückend aus!
    Ganz liebe Grüße an dich
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  24. Das sieht super, super lecker aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  25. Sieht super lecker aus! :) Die Bilder sind echt schön gemacht :) ♥

    Liebe Grüße,
    Sophie

    xxxitssimplymexxx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Evelyn,
    soll es wahr sein -die erste Torte ?
    Die sieht super toll aus! Das sie schmeckt will ich dir einfach mal unterstellen. Bananen und Schokolade gehören mit zu meinen Traumpaaren ☺ Die Wimpelkette gefällt mir auch sehr und ich dachte da freut sich doch jedes Geburtstagskind drüber!
    Dir noch einen schönen Sonntag!
    LG •♥• Naddel

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Evelyn,

    deine Wimpelkette ist mega-niedlich! Meine ganze Kinderschar hat demnächst Geburtstag ... gute Idee!Und die Torte sient so köstlich aus und mit ist gerade so süßelig... ich könnte direkt reinbeißen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  28. Ich liiiiebe Schokoküsse...und den Rest auch ,bin ja eh so ne richtige Naschkatze,schrecklich.

    AntwortenLöschen