expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Seiten

Mittwoch, 8. Januar 2014

Himbeerkuchen mit Baiser

Zack bumm.. da ist es nun also das neue Jahr! 2014! Es ist zwar neu aber eigentlich ist alles beim Alten geblieben. Ich hätte bloss erwartet, dass der Januar kühl und grau wird. Nun haben wir aber beinahe frühlingshafte Temperaturen und die Sonne scheint Tag ein Tag aus. Das ist wunderbar, ich möchte mich also keinesfalls beschweren. Das einzige was mir jedoch noch fehlt ist der Schnee. Um das Warten etwas zu verkürtzen, habe ich einen leckeren Kuchen mit Baiser (gezuckerter Eischnee ) gebacken.






Rezept für 1 Backblech:

Für den Rührteig
250g zimmerwarme Butter
180g Zucker
1 Pack Vanillezucker
5 Eier
-alles zusammen in eine Schüssel geben und schaumig rühren

500g Mehl
3 TL Backpulver
200-250ml Milch
-abwechslungsweise nach und nach unter die Eimasse rühren
-je nach dem mehr oder weniger Milch einrühren
(der Teig sollte nich zu flüssig sein)
-den Teig auf einem mit Backpapier belegeten Blech verteilen

Backen:
Ofenmitte
180 C°
im vorgeheizten Backofen 25 min goldgelb backen
-in der Zwischenzeit macht man das Baiser

Für das Baiser
5 Eiweiss
1TL Zitronensaft
-zu sehr festem Schnee schlagen

150 g Zucker
-dazugeben und nochmals rühren

600g Himbeeren
-auftauen lassen und etwas Saft abschütten
-die Beeren mit etwas Mehl bestäuben, damit die restliche Flüssigkeit gebunden wird
-anschliessend die Himbeeren locker unter 2/3 vom Eischnee heben und auf dem vorgebackenen Teig verstreichen
-anschliessend den restlichen Schnee darüber verstreichen

Backen:
Ofenmitte
180 C°
25 -30 min backen
anschliessend weitere 10 min im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen

-die Ränder abschneiden
-den Kuchen in gleich grosse Stücke schneiden
-mit Puderzucker bestäuben
-und auf einem Gitter auskühlen lassen




Kommentare:

  1. Mmmmmm,.......der sieht aber lecker aus, werde ich gleich nachbacken.......danke für`s teilen, liebe Evelyn!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evelyn,

    ich liebe Himbeerkuchen und dann noch mit Baiser, welch ein Genuss.♥

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhh, ich hatte ja kurz gezögert, ob ich bei dieser Überschrift bei dir rein gucken soll....ich schau jetzt ganz schnell wieder weg, und gehe zu meiner Kohlsuppe......seufz......aber es sieht wirklich wunderbar lecker aus......wenn ich meine Diät beendet habe, schau ich mir die Fotos noch mal an!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Evelyn,
    der sieht aber lecker aus und ist genau richtig für mein beerensüchtiges Tochterkind. Wird auf jeden Fall ausprobiert. Danke fürs Rezept!
    Und lieben Dank für Deine Worte. Bei Dir bleibe ich auch sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Evelyn,
    genauso mach ich ihn auch - aber meistens mit Johannisbeeren!
    Einen lieben Gruß,
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt wunderbar lecker und ist so schön fotografiert! Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  7. It looks so delicious!
    Bone petite...
    Loves

    AntwortenLöschen
  8. Hi evelyn, mhhh sit das gut aus. Das fotografieren idt voll dein du kanbst es voll gut. Liebe grüße Theresa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Evelyn,
    das klingt nicht nur göttlich lecker ... es wird auch so schmecken. Ich liiiebe Himbeeren und Baiser ... ❤
    Das Rezeptchen hab ich abgeschriebselt ;)
    Hab lieben dabj dafür.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Evelyn - sieht super lecker aus, zum Hineinbeißen :-)
    Die Fotos sind klasse.
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank liebe Evelyn für deinen Kommentar und Herzlich Willkommen bei mir :-)
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  12. Das Rezept hört sich sehr gut an und bei diesem Anblick bekomme ich direkt Appetit!!!Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  13. Wow, that looks absolutely delicious! Looks like I gotta try it our by miself very soon. :)

    Cheers
    Nicky

    AntwortenLöschen
  14. Oh, das hört sich aber lecker an! Und sieht lecker aus...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Lecker lecker. Allerdings gerade nichts für mich mit meiner Schonkost wegen der ganzen Unverträglichkeiten. Aber bald werde ich es mal ausprobieren...
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Evelyn,
    ...so einen hätte ich jetzt gern zum zweiten Frühstück! Mhhhh wie lecker!
    Ich hab eben über den Link ganz unten auf deinem Profil versucht auf deinen Blog zu kommen...aber der funktioniert nicht...!
    Jetzt schau ich mich hier bei dir mal noch ein bisschen um!
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Catrin
    Vielen Dank für die Info. :-) Ich hab den link nun geändert.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Evelyn,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar
    auf meinem Blog!
    Der Kuchen sieht so lecker aus!
    Dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  19. Oh, bei dir ist es doch auch frühlingshaft;) Der Kuchen sieht superlecker aus, ich mag genau solche Obstkuchen am liebsten! Auch sehr schön arrangiert.

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Evelyn,
    Der Kuchen ist genau nach meinem Geschmack ...
    Ich liiiiiiiiiiiiebe Himbeeren.
    Danke für das Rezept.

    Jutta

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Evelyn,

    das klingt fantastisch und sieht so lecker aus -
    das muss ich ausprobieren!!!!

    Begeisterte Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  22. Hmmm, ich liebe Himbeeren und natürlich Kuchen mit den leckeren Früchten auch. Sieht sehr verführerisch aus.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  23. Danke :) Der Kuchen sieht so, so lecker aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Evelyn,
    das ist gar nichts für meine guten Vorsätze ;-)
    Aber der Kuchen sieht einfach zu lecker aus!
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  25. der Himbeerkuchen sieht lecker aus ... ich klaue mir mal ein Stück *g*

    Lieber Sonntagsgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Eveyln
    Danke dir für's vorbeischauen bei mir, habe mich sehr gefreut über deinen Kommentar! Da habe ich bei dir aber auch einen tollen Blog entdeckt und werde sicher wieder vorbeischauen!
    Das Rezept hört sich lecker an, ich habe noch viele Himbeeren im TK vom Sommer und werde dies sicher versuchen!
    Liebe Grüsse schickt dir Moni

    AntwortenLöschen
  27. Oh, der Kuchen sieht aber lecker aus! Ich glaube, hier schaue ich öfter mal vorbei!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  28. Au man liebe Evelyn sieht der aber lecker aus!
    Ich warte auch auf Schnee ....kommt nur nichts ............
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Ohh, Himbeeren im Kuchen gehören zu meinen Lieblingen. Ein ganz tolles Rezept und klingt so leicht, danke!
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  30. Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog, freut mich, dass er dir gefällt!

    Der Kuchen sieht ja sehr lecker aus!!!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  31. Hallo liebe Evelyn,
    Danke das Du Dich auf meinen Blog eingetragen hast und er Dir gefällt.Ich bin auch sehr begeistert über die tollen Beiträge auf Deinem Blog,die Rezepte sind super,ich werde das eine oder andere mal backen.Ich schaue gern wieder rein.
    Lecker Kuchen!!

    VLG Petra

    AntwortenLöschen
  32. Yummi das sieht ja lecker aus. Und so schöne Fotos.
    xx Timna

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Evelyn,

    ich freue mich, dich als neue Leserin bei mir begrüßen zu können und habe mich auch gleich mal bei dir umgeschaut. Und weißt du was, ich bleibe auch :-) Dein Kuchen sieht sehr lecker aus, den werde ich bei Gelegenheit garantiert nachbacken.

    Sei lieb gegrüßt
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Evelyn,
    vielen Dank für deinen Lieben Kommentar!
    Dein Blog gefällt mir auch sehr gut und der Kuchen sieht ja lecker aus!!
    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  35. Das Rezept muss ich mir merken, wir haben im Sommer immer Unmengen an Himbeeren im Garten, da gehen mir oft die Ideen aus!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen