expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Seiten

Donnerstag, 28. August 2014

DIY Stoffmasche


Ob an Gürteln, Schuhen oder Haarreifen Stoffmaschen hat's
 überall. Sie sehen nicht nur toll aus sie sind auch ganz einfach 
selber zu machen.

Ich habe dafür alte Stoffresten verwendet.




Anleitung:

Die Masche
1. Ein Stück von 24 x 15 cm zuschneiden.
2. Den Stoff von der einen Längsseite her bis etwas über die Mitte hinein falten.
3. Von der anderen Seite her ebenfalls bis etwas über die Mitte hinein falten. So dass die beiden Enden übereinander kommen.

4. Nun von der schmalen Seite das eine Ende einklappen.
5. Und auf der anderen Seite ebenfalls das Ende einklappen. Die Enden müssen etwas übereinander kommen.
6. In der Mitte, wo sich die Enden überkreuzen, den Stoff mit Daumen und Zeigefinger zusammen stossen. Nun sieht man bereits, dass es eine Masche gibt.
7. Mit etwas Schnur das ganze befestigen.

Das Mittelstück die "Rolle"
1. Ein Stück Stoff von 7 x 6 cm zuschneiden
2. Von der Längsseite her beide Seiten etwas über die Mitte hineinklappen. So dass die enden übereinander kommen.
3. Von der schmalen Seite beide Enden bis in die Mitte rollen so dass die Enden etwas übereinander kommen und wie eine "Rolle" entsteht.
4. Beide Enden mit Nadel und Faden zusammen nähen.


Zum Schluss:
8. Nun wie bei Punkt 7 die "Rolle" von der einen Seite her über die Masche hinein ziehen. Bis sie in der Mitte ist und den Faden überdeckt. Und fertig ist die Masche. 


Masche

Mittelstück

Mit einer Stecknadel lassen sie sich ganz einfach an Kleidungsstücken befestigen. Oder man kann
 sie an einen Haargummi befestigen und als Haarschmuck brauchen. Weitere tolle Ideen um selber Haarschmuck zu machen findet ihr hier.

Studio DIY & Bleistift Späne iPhone Case - Bögen
Übrigens...Vor Kurzem bin ich auf den tollen ETSY Shop  
PencilShavingsStudio gestossen. Dieses lässige  Iphone Case
und viele weitere könnt ihr
hier bestellen.

diy bow garland 
Diese DIY Girlande von Dearlizzy finde ich
auch super süss.

Kommentare:

  1. Toll! Werde ich testen!
    Danke für die Inspiration!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evelyn,
    die Schleifen sind wieder total inn! Ich kenn die
    ja noch aus meiner Schulzeit. Hatte mal eine rote
    Lackschleife und eine weiße mit schwarzen Punkten.
    Herrlich, daran erinnere ich mich total gerne zurück.
    Und jetzt zeigst Du uns soooo wundervolle Schleifchen.
    Ach da freu ich mich.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee!
    Das werde ich gleich mal nachbasteln und meiner Hündin Lucy anstecken.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. ich finde die Schleifen auch sehr schön.
    Danke für die Bilder und die Anleitung :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Evelyn,
    schön, dass ich Deinen Blog gefunden habe. Ich bin begeistert von Deinen Ideen und der Art, wie Du sie in Szene setzt.
    Liebe Grüsse
    Signora Pinella

    AntwortenLöschen