expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Seiten

Dienstag, 8. April 2014

Bruschetta Festival und das Buch Frisch und Leicht von Donna Hay

Habt ihr die Grillsaison auch schon eingeläutet? Also bei uns läuft der Grill auf Hochtouren. Aber da ich nicht so der Fleischesser bin sind die Beilagen ebenso wichtig wie das Fleisch. Um nicht immer nur grüner Salat und langweilige Kartoffeln als Beilagen zu machen, habe ich mir eines der neusten Werke von Donna Hay gekauft. Bestimmt habt ihr diesen Namen auch schon gehört. Denn sie ist weltweit eine der bekanntesten und erfolgreichsten Kochbuchautorinnen und Herausgeberin eines ebenso erfolgreichen Koch-Magazins.




Aber nun zum Buch, der Name „frisch und leicht“ könnte nicht treffender sein. Die 180 Rezepte stehen von A-Z für eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit viel Gemüse und wenig Kohlenhydraten. Meiner Meinung nach sehr passende Beilagen zu einem saftigen Stück Fleisch vom Grill. Da es kein klassisches Vegi-Buch ist hat es auch einige wenige Gerichte mit Fleisch (meist Poulet) oder Fisch. Etwas schade ist, dass es sehr viele Rezepte mit Quinoa hat. Da hätte ich mir etwas mehr Abwechslung gewünscht.



 Das Buch ist beim AT Verlag erhältlich.

Man findet aber nicht nur Hauptgänge sonder von Frühstücksideen über originelle Apéro Snacks bis hin zu leichten Desserts. Letztere sind mir etwas zu gesund. Ich weiss das tönt jetzt vielleicht etwas komisch, aber wenn ich ein Dessert esse, soll‘s so richtig süss sein und einfach bombastisch schmecken. Ansonsten verzichte ich lieber. Aber für alle diejenigen die gesunde und leichte Desserts mögen, werden hier bestmmt fündig. Mein persönlicher Hit sind die Pastas mit „Saucen ohne Kochen“ - Wie toll ist dass denn! Nun habe ich endlich eine Alternative zu meinen geliebten Pasta mit Aromat, wenns mal schnell gehen muss. ;-)




Das Buch beinhaltet aber nicht nur leckere Rezepte, es ist auch eine tolle Inspirationsquelle was die Bilder angeht. Denn die Gerichte sind alle sehr kreativ und erfrischend angerichtet.Weitere Bilder vom Buch findet ihr hier.



Bruschetta Rezepte:


Bruschetta mit Zitronen-Ricotta, Tomaten und Basilikum

8 Scheiben Baguette
wenig Olivenöl
200g Ricotta
wenig Zitronenschale
400g Cherry Tomaten
1 Bund Basilikum
wenig Balsamico
Salz, Pfeffer


Zubereitung

1. Baguette in Scheiben schneiden, wenig Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und das Brot auf beiden Seiten einige Minuten anbraten. Anschliessend zum Auskühlen auf ein Gitter legen.

2. Den Ricotta in eine kleine Schüssel geben, die Schale einer halben Zitrone dazu raffeln und anschliessend auf die angebratenen Bortscheiben streichen.

3. Die Tomaten vierteln und in eine Schüssel geben. Den Basilikum klein schneiden und mit den Tomaten vermischen. Das Ganze mit etwas Salz und Pfeffer würzen und anschliessend auf die mit Ricotta bestrichenen Brotscheiben verteilen. Die Bruschetta mit etwas Balsamico beträufeln und servieren.

***



Bruschetta mit Chili und Grünkohl

8 Scheiben Vollkornbaguette
wenig Olivenöl
1/2 Grünkohl
2-3 Knoblauchzehen
2-3 kleine Chilis
100g Zwiebel-Relish
geriebener Parmesan

Zubereitung

1. Baguette in Scheiben schneiden, wenig Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und das Brot auf beiden Seiten einige Minuten anbraten. Anschliessend zum Auskühlen auf ein Gitter legen.

2. Den Grünkohl klein und den Knoblauch in Streifen schneiden. Die Chilis entkernen und klein schneiden. Alles zusammen mit etwas Olivenöl in der Bratpfanne kurz anbraten. 

3. Die Brotscheiben mit Zwiebel-Relish bestreichen und anschliessend das angebratene Gemüse daruf verteilen. Auf die fertigen Bruschetta etwas geriebener Parmesan sträuen und servieren.

***



 Bruschetta mit Dillquark, Avocado, Tomaten und Minze

8 Scheiben Baguette
wenig Olivenöl
200g Quark
1 Bund Dill
1 Avocado
200g Cherry Tomaten
1 Bund Minzenblätter
1 Bund Basilikum
wenig Limettensaft
Salz, Pfeffer


Zubereitung

1. Baguette in Scheiben schneiden, wenig Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und das Brot auf beiden Seiten einige Minuten anbraten. Anschliessend zu Auskühlen auf ein Gitter legen.

2.  Quark in eine Schüssel geben, den Dill fein schneiden, beides zusammen verrühren und etwas Salz und Pfeffer würzen.

3. Avocado in kleine Stücke schneiden, die Tomaten vierteln, die Minzeblätter und den Basilikum klein schneiden und alles zusammen auf die bestrichenen Brotscheiben verteilen. Die fertigen Bruschetta mit etwas Limettensaft beträufeln und servieren.

***




Donna Hay hat im Übrigen auch eine sehr interessante homepage mit eigenem webshop. Da gibt es von Geschirr, über Backzubehör, bis hin zu tollen Geschenkideen einfach alles. Es lohnt sich wirklich einmal einen Blick darauf zu werfen. Denn darüber hinaus findet man auch diverse leckere Rezepte.



Kommentare:

  1. mmmh genau mein Geschmack! sieht sehr lecker aus! glg, Ela

    AntwortenLöschen
  2. HAAALÖÖLE..
    da i ja auch nit so ah FLEISCHTIGER bin
    sind da sicher vuiii REZEPTAL ah für mi drinnen
    WERD mal schaun wo i des herbekomm
    wünsch da no an scheeena ABEND
    BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Evelyn,

    ich liebe Bruschetta und deine sehen so toll und extrem lecker aus. Danke für die Rezepte. Vielleicht klappt es zu Ostern mit dem Grillen, im Moment pausiert das schöne Wetter hier im Norden.
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Wow die sehen echt umwerfend aus ! Und schmecken sicher auch so ;) Es geht eben nix über leckere Bruschetta ;)

    Liebe Grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Boah wie lecker, ich liebe Bruschetta.
    Danke für das Rezept und den Tipp mit dem Buch, da muss ich doch einmal stöbern gehen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Sieht richtig köstlich aus liebe Evelyn.
    Ich kann mich ja auch an so kleinen Köstlichkeiten satt essen und brauch nix anderes mehr.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  7. Bruschetta gehen immer Evelyn, und so wie deine aussehen würde ich am
    liebsten darüber herfallen! Oh wie cool....ein Jammer, dass ich mir da nicht
    einfach eines wegnehmen kann! Boah....super lecker sehen die aus!
    UND mal wieder schööön fotografiert!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. HalloEvelyn,
    wie lecker das aussieht und ich mag die Kochbücher von Donna Hay ebenso ;)
    Viele Grüsse schickt dir Moni

    AntwortenLöschen
  9. Bin hellauf begeistert . . . kommt grad meiner Stimmung recht . . . vor 10 Minuten hab ich 2 Wochen Sardinien gebucht ;O)))
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Evelyn,
    die Rezpte ,aber auch das Buch hört sich Vielversprechend an.
    Das ein oder andere werde ich bestimmt mal probieren, denn ich steh auch mehr auf Beilagen, Dipps und Co besonders zum grillen. Ein echter Fleischesser bin ich nicht ;0)
    Das Buch hab ich mir zur Vorsicht notiert damit ich beim nächsten Bücherbummel mal reinschaue.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  11. deine bilder gefallen mir total gut, zum anbeißen sehen die bruschette aus <3 viele liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Evelyn, wow das Buch verspricht ja einiges. Ich bin ganz begeistert von deinen Bildern und den ausgewählten Rezepten. Ich werde mir gleich die Webseite anschauen und mit dem Kauf dieses Buches liebäugeln. Fantastisch! Und deine Bruschetta würde ich gleich mit vernaschen! Schöner Post :-)
    Viele liebe Grüße Maxie

    AntwortenLöschen
  13. Mjami.
    Ich habe letztes Wochenende zum ersten Mal in diesem Jahr gegrillt. Da gab's zwar kein Bruschetta (schade eigentlich), aber dafür selbstgemachte Kräuterbutter, gegrillte Aubergine, Gemüsepäckchen und Grillkäse für mich als Vegetarierin.
    Tja.
    Und nächstes Mal gibt's mit Sicherheit auch Bruschetta. :D

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  14. Sieht super lecker aus. Bruschetta gehört bei uns zu jedem perfekten Grillabend dazu.

    Liebe Grüße
    Caro von http://caroliebtcupcakes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Mmmh, sieht das gut aus! Und mit den Desserts geht's mir genauso wie dir. Ganz oder gar nicht. Ein zu gesundes Dessert kann man auch gleich bleiben lassen ;)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Evelyn,
    Total lecker!
    Immer wieder stehe ich vor den Büchern von Donna Hay
    und überlege mir ob und welches ich mir kaufe!
    kann mich nie entscheiden ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  17. Så fina bilder! Det ser verkligen läckert ut och boken verkar vara helt i min smak!

    Ha de så gott!
    Kram Marie

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen meine liebe,
    wow die Bilder echt klasse aber das was du in der Küche gemacht hast sit ja noch besser aus. Das werde ich auf alle fähle nach machen
    Ganz liebe grüße Resi

    AntwortenLöschen
  19. Sieht das lecker aus!!! Tolle Bruschetta-Rezepte und kann ich auch sehr gut gebrauchen.
    Wir haben vor ein paar Wochen die Grillsaison eingeläutet und ich bin auch kein wirklich Fleisch-Esse :-)
    LG & einen tollen Rest-Sonntag
    Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Evelyn, i'm happy that you have found me and as a result I have found you!! There is no border in foodphotography blogging!! i love your reciepts and photos!! I will inspire from you!

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein liebes Kommentar, ich habe mich super gefreut :) Und das Schöne ist, ich kann nur das Gleiche zurück geben. Hier gefällts mir und hier bleibe ich und nach Feierabend wird hier erstmal in Ruhe gestöbert. Die Bruschetta-Rezepte sind schon sehr nach meinem Geschmack, das ist im Sommer mein Alltime-Favorite *_*

    AntwortenLöschen
  22. Ich liebe Tomaten!!! Und deine Fotos sind auch wieder ein Augenschmaus!

    AntwortenLöschen