expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Seiten

Mittwoch, 26. März 2014

Gugelhupf und Frühling mit Primeln

Bei der dritten Runde „Ich backs mir“ wird ein Gugelhupf gezaubert... NUN, leider kann von zaubern keine Rede sein, denn mein Resultat kann man als einen ungeniessbarer Fladenkuchen mit Loch bezeichnen. Tja.. Manchmal ist einfach schon von Anfang an der Wurm drin – kennt ihr das auch? Rückblickend sah das Ganze etwa so aus: Während ich den Tisch für die Fotos holte, gleichzeitig auch noch Blumen einkaufen wollte, Mehl vom Boden aufwischte (da mal wieder was daneben ging) und "nebenbei" backen wollte... ging logischerweise alles schief, da es mal wieder alles auf einmal sein musste! Dazu kommt, dass ich Gugelhupf eigentlich als einen langweiligen Kuchen empfinde und diesen deshalb nie backte. Aus diesem Grund besitze ich auch keine richtige Form sondern nur so einen zur Springform passenden Gugelhupfeinsatz. Dieser ist übrigens anschliessend samt Fladen im Eimer gelandet. Vom Pech verfolgt, versuchte ich aber trotzdem einige brauchbare Bilder zu schiessen, so dass mein freier Nachmittag nicht ganz für die Katz war.
















Kommentare:

  1. Hallo Evelyn
    die Fotos sehen toll aus, kann gar nicht glauben dass der Gugelhupf nichts geworden ist ;( das kenne ich gut, ich nehme mir auch immer zu viel aufs Mal vor und dann fängt die Hetzerei an, aber eben ändern kann man es nur selber...
    GlG schickt dir Moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evelyn!

    Die Bilder sind toll!
    Alleine dafür hat es sich gelohnt - zumindest für uns.
    Und ich fühle mit Dir! Da freut man sich auf den Kuchen, und dann wird das nichts!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  3. Wie jetzt Evelyn?
    Dieser tolle Kuchen ist im Eier gelandet, ne oder?
    Kann doch nicht sein, der sieht doch ganz wundervoll lecker aus!
    Auch wenn die Bilder super schön sind, tuts mir für ihn voll leid.
    Aber beim nächsten mal klappt alles bestimmt wieder besser!
    Viel Glück,
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Der Kuchen sieht ja trotzdem gut aus. Was ist passiert, Backpulver vergessen? Das ist mir mal passiert und mein Kuchen war auch platt und ziemlich hart.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Evelyn,

    Laut den Bildern sieht dein Gugelhopf sehr lecker aus... ach sooo schade, aber beim nächsten Versuch klappt es sicher, drück dir schon mal die Daumen:-)

    Sei ganz lieb gegrüsst.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder sind wieder superschön geworden.... Schade dass der Guglhupf nichts geworden ist, auf den Fotos macht er sich zumindest sehr gut!:)

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Echt schade,
    was soll´s, schöne Fotos und du hättest es uns gar nicht veraten müssen.
    ... zwinker
    liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  8. Ach, Evelyn, ärgere dich nicht! Du hast uns doch allein mit deinen schönen Fotos erfreut und mit deiner Ehrlichkeit, was ich persönlich am sympathischsten finde. Denn wer kenn das bitte nicht, dass man alles gibt, und dann doch nur einen Fladen produziert!
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  9. Trotz Dilemma, sehen die Bilder wieder ganz klasse aus.
    Und ärger Dich nicht. Ich glaub bei jedem von uns, ging mal was daneben. Bei mir auch ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Evelyn
    Also ausschauen tut det Guglhupf sehr lecker. Schad das er essbar genug war. Kann ich mir ja garnicht vorstellen bei Dir und deinen sonst so gut gelungenen Backwerken.
    Liebste Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um Gottes Willen, grosses Tippfehler Sorry. Smartphone halt ;)

      Löschen
  11. die bilder schreien ja gerade so nach frühling :D

    AntwortenLöschen