expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Seiten

Samstag, 30. November 2013

Aus meiner Weihnachtsbäckerei: Zimtsterne

Jedes Jahr nehme ich mir erneut vor, mal etwas andere Weihnachtsguetzli zu backen. Und doch backe ich dann schlussendlich immer wieder die ganz Traditionellen. Es ist doch eigentlich total langweilig, es gäbe so viele verschiedene feine Kekssorten zum Backen und doch sehne ich mich an der Adventszeit einfach nur nach Zimtsterne, Mailänderli, Brunsli und Co. Denn seit meiner Kindheit gehören sie zum Dezember dazu und irgendwie kann oder will ich mich nicht von dieser Tradition trennen.
Trotzdem wollte ich dieses Jahr aber etwas verändern. Ich habe mir deshalb etwas besonderes für die Verzierung ausgedacht.




Die Zimtsterne habe ich ganz normal glasiert und anschliessend gebacken.


Nach dem backen habe ich sie dann auskühlen lassen und anschliessend mit Zuckerglasur verziert.


Rezept:
3 Eiweisse
1 Prise Salz
-zu Schnee schlagen

200g Puderzucker
-dazusieben, weiterschlagen, bis die Masse glänzt
-1 Tasse Eischnee für die Glasur abnehmen

1 EL Zimt
1/2 EL Zitronensaft
350g gemahlene Mandeln
-beifügen, mischen


Den Teig 1cm dick auf Zucker auswallen, Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.  Sorgfältig glasieren und anschliessend einige Stunden antrocknen lassen. 

Backen:
Ofenmitte
250°C
3-5 Min
Bei leicht geöffneter Backofentüre backen

Für den Zuckerguss ca. 2EL Puderzucker mit Zitronensaft verrühren bis eine glatte Masse entsteht. Anschliessend die Masse in einen Dekorierstift- oder pumpe aus Silikon geben und die Sterne verzieren.




Es ist nur eine kleine oder besser gesagt klitzekleine Veränderung, aber alles fängt ja bekanntlich klein an. ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Evelyn, bin ganz überrascht! Erst glasieren und dann backen.... sieht aber sehr lecker aus...muss ich unbedingt mal nach machen!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen wunderschön und sehr lecker aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Evelyn,
    dein Blog ist ja richtig schön, Deine Plätzchen sehen traumhaft aus. Ich habe dieses Jahr Zimtsterne gebacken, aber so schön wie Deine sehen meine lange nicht aus. Wow, echt super klasse.

    Werde dir hier jetzt regelmäßig folgen.

    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. hallo und herzlich willkommen als leser meines blogs. :)
    ich habe mich bei dir auch etwas inspirieren lassen und bleibe gerne als leser...
    ganz liebe grüße und ein schönes wochenende. :)

    AntwortenLöschen