expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Seiten

Mittwoch, 30. Juli 2014

No-bake Erdbeertorte

Die Saison der Erdbeeren ist zwar so gut wie vorbei. Aber ich
will euch dieses Rezept trotzdem noch verraten.


Vor Kurzem habe ich die Kartenmacherei entdeckt. Falls ihr mal 
originelle Karten braucht zur Hochzeit, zum Geburtstag oder 
zur Geburt, kann ich sie sehr empfehlen. Zudem hat es ein  
Magazin mit sehr spannenden Artikeln rund um diese Themen.



Rezept 
(für 1 Springform mit 16 cm Durchmesser)

Boden:
aus dem Lebensmittelgeschäft

Füllung:
400g Erdbeeren 
120g Zucker
3 EL Limettensaft
1 Blatt Gelatine
175g Frischkäse Doppelrahmstufe
250g Mascarpone
Mark von 1 Vanilleschote
Limettenabrieb von 1 Limette
200 g Sahne
1/2 Pack Vanillezucker

Verzierung:
einige Erdbeeren und Heidelbeeren



Zubereitung:

1. Gelatine in kaltem Wasser 10 min einweichen lassen.

2. Erdbeeren waschen. Die Hälfte davon vierteln und in ein hohes Gefäss geben. Mit dem Limettensaft und 2 EL des Zuckers pürieren. 

3. Die andere Hälfte der Erdbeeren halbieren und beiseite legen.

4. Frischkäse mit Mascarpone und Mark der Vanilleschote und dem Limettenabrieb cremig rühren. Sahne mit dem restilichen Zucker steif schlagen und danach unter die Creme heben und danach das Erdbeerpüree darunter mischen.

5. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf erwärmen bis sie flüssig ist. Unter rühren langsam in die Erdbeercreme einfliessen lassen und alles gut vermischen.

6. Falls der gekaufte Tortenboden grösser als 16 cm Durchmesser ist, einfach mit Hilfe der Tortenform ausstechen. Anschliessend den Boden in die Springform legen.

7. Die beiseite gelegten Erdbeeren ganz an den Rand der Springform mit der Schnittfläche nach aussen legen bzw. stellen. 

8. Vorsichtig die Erdbeercreme einfüllen und glatt streichen. Mind. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, ideal ist über Nacht. 

9. Vor dem Servieren den Springformrand langsam entfernen. Die Torte mit Erdbeeren und Heidelbeeren garnieren und servieren.


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Evelyn,

    oh man sieht deine Torte toll aus. Ich würde jetzt glatt ein Stück nehmen.
    So schön kalt aus dem Kühlschrank. Lecker.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Evelin, ich fine es wirklich nicht in ordnung von dir dass du mir so eine leckere Torte zeigst ;) Da bekomm ich glatt riesig Appetit auf Süßes ^^

    Viele Liebe Grüße
    Chrissi von chrissitallys.blogspot.de

    PS: ich habe zurzeit ein kleines Gewinnspiel auf meiner Seite laufen und würde mich riesig darüber freuen wenn du mitmachen würdest ;)
    http://chrissitallys.blogspot.de/2014/07/das-groe-fit-for-summer-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen
  4. MOIIII de schaut SOOOOO guat aus,,,
    und gaaaanz FIX gmacht,,,
    wird glei gschpeichert,,,
    HOB no an feina ABEND;;
    und DANKE für de liaben WORTE
    bei mir von letzten mal
    bis baaaald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. die Tote sieht wunderschön aus!!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Evelyn,
    die Torte schaut sehr fein und lecker aus.
    Erdbeertorten lieb ich sehr und am Wochenende
    könnt ich die glatt noch machen, Erdbeeren gibts
    noch!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  7. mmmmmmmmh ... die Torte sieht lecker aus ... danke für das Rezept :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. Hmmmmm, lecker, da würde ich jetzt gerne ein Stückchen von haben wollen. So zum Frühstück was süsses, genau richtig.
    Danke für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wunderschön!!!! Die würde ich nie essen.....nur immer wieder ansehen! Ein Kunstwerk!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  10. Die Torte sieht superlecker aus! So leicht und fruchtig für die heissen Tage (hier im Norden ist es ja tatsächlich grade sehr sonnig und warm).
    Ganz liebe Grüße! Venda

    AntwortenLöschen
  11. Mmm, das sieht ja lecker aus! Ich muss unbedingt noch ein paar Sommersuessigkeiten backen, bevor der Herbst kommt!

    AntwortenLöschen